Theater, Lesungen, Kabarett

Gasthof-Dahms-Kultur-Alleinunterhalter

Schon seit über 100 Jahren dient Dahms‘ Originalbühne vom Ende des 19. Jahrhunderts vielen Theatergruppen als Proben- und Aufführungsort. Mit dabei in den 1950ern auch unsere (Groß-) Mutter Wilma Dahms als leidenschaftliche Laienschauspielerin. Bis 2000 gab es sogar eine Freilichtbühne auf dem Grundstück der Familie. Heute gastieren regelmäßig freie Theaterensembles mit niederdeutschen Stücken in Littel. Unterhaltsame Abende bescherten zudem KünstlerInnen wie Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann, Hans Scheibner oder die Autorin Dora Heldt. Das Kulturbüro der Gemeinde Wardenburg stellt regelmäßig ein buntes Kabarettprogramm zusammen, das in Dahms‘ Saal mittlerweile Tradition hat – darunter bekannte Größen der Szene wie Annie Heger und Insina Lüschen, Jens Heinrich Claassen oder Rena Schwarz .

Bühnenkunst 2022

 

Nachhholtermin: Dötlinger Speelkoppel „Keen Appel för Eva“,
am 02.04. um 15 Uhr

Ticket-Reservierung per Mail

– AUSVERKAUFT –



Weitere Termine werden ergänzt!



In der Komödie „Keen Appel för Eva“ dreht sich alles um das wohlhabende Ehepaar Wittgensteen, das eine offene Partnerschaft führt. Doch beide Seiten brechen die vereinbarten Bedingungen und es entspinnt sich ein humorvolles Kammerspiel zwischen den Eheleuten und deren Affären. 

Text: Andreas Wening, Regie: Gunda Evers