Kneipenkultur

Lange Nächte, feucht-fröhliche Abende, der Austausch nach Feierabend und die Geselligkeit am Tag – viele Jahre dienten Gasträume wie unsere Kneipe als Treffpunkte, aber leider finden diese Orte seit einiger Zeit keine Nachfrage mehr, durch die sie unterhalten werden können.

Wir möchten Menschen davon begeistern, wieder die Kneipen und Gaststätten im ländlichen Raum zu besuchen – als Orte, an denen Menschen zusammen kommen und eine besondere Art der Geselligkeit und Gemeinschaft erleben. Unser neues Format „Kneipenkultur“ lädt zu gemeinschaftlichen Erlebnissen und Dialogen. Wir veranstalten Spiele- und Quiz-Abende, Vortragsformate und Lesungen und bieten Kulturschaffenden und kleinen Szenen einen Raum, zum Ausprobieren und Neu-Entdecken.

Wir versuchen mit erschwinglichen Eintrittspreisen die Schwelle in unsere Kneipe möglichst gering zu gestalten, was derzeit noch oft mit ehrenamtlichem Engagement Hand in Hand geht, wofür wir uns bei den Beteiligten herzlich bedanken.

Ihr habt eine Idee? Meldet euch!

KNEIPENKULTUR-PROGRAMM
Oktober 23 - März 24

Als Zuwachs im Kneipenkultur-Programm begrüßt Dahms nun auch Bingo. Herr der kleinen Zahlenkugeln ist an diesem Abend Tim Lehrke, der euch mit viel Humor durch einen kurzweiligen Bingo-Abend führt, an dessen Ende der Jackpot wartet!

Freitag, 26. Januar

Freitag, 15. März — bereits ausgebucht —

Dahms‘ Saal
(aufgrund großer Nachfrage)

geöffnet ab 19 Uhr,
Spielbeginn um 20 Uhr

Eintritt: frei / 1 € je Bingokarte (bildet den Jackpot)

Um Anmeldung zum Bingoabend per E-Mail wird gebeten. 

Die beiden Quizmaster:etten Mareike und Patrick spielen mit euch fünf Runden voller Fragen aus den verschiedensten Wissenslücken – jedesmal mit einem thematisch anderen Oberthema. Freut euch auf einen gesellig unterhaltsamen Abend, mit Option zur Wissensvermehrung. 

Freitag, 23. Februar: 
Edition „Schalten und Walten“  — bereits ausgebucht —

Freitag, 5. April:
Edition „SaTIERisches“ — bereits ausgebucht —

Freitag, 28. Juni:
Edition „regenbogenbunt“

Samstag, 10. August:
Edition „Vogelzwitschern“

Gruppengrößen bis 6 Personen. Bei Einzelpersonen oder kleinen Gruppen vermitteln wir gerne „Quiztandems“.

Dahms‘ Saal
(aufgrund großer Nachfrage)

geöffnet ab 18.30 Uhr,
Quizbeginn um 19.30 Uhr

Eintritt: kostenfrei (über eine Hutspende freuen sich die Quizmaster:etten)

Um Anmeldung zum Quiz per E-Mail wird gebeten. 

Kooperation mit der Hofbuchhandlung Wellmann 

Freitag, 10. November
Musikalische Kneipen-Lesung aus „Normalhöhe Null“
mit Anna Warner & Ulrich Kodjo Wendt 

Die Hamburger Autorin Anna Warner liest aus ihrem neuen Roman „Normalhöhe Null“, gemeinsam mit Ulrich Kodjo Wendt, der die Lesung mit Eigenkompositionen auf seinem diatonischen Akkordeon begleitet. Ebenso übernimmt der Filmmusiker und Theaterschaffende die Stimmen mehrerer Romanfiguren, so dass teilweise dialogisch gelesen wird.

Der atmosphärische und poetische Roman dreht sich um zwei Protagonistinnen, die in einer leerstehenden Pensions-Villa an der Ostseeküste Zuflucht suchen. Die fiktive Steilküste bröckelt und lässt den Abgrund immer näher an das Haus rücken. Weitere eigenwillige und zugleich liebenswerte Charaktere gesellen sich zur kühlen Nora, Bauingenieurin mit Heimvergangenheit, spezialisiert auf Abrisse, und der überschwänglichen Peggy, die Skulpturen aus dem errichtet, was das Meer anspült, dazu. Zwischen Vergangenheitsbewältigung und Zukunftssuche stellen sich Fragen wie: Was gibt Halt im Leben? Und was ist eigentlich ein Zuhause?

Dahms’ Kneipe   –   geöffnet ab 19 Uhr/ Beginn um 20 Uhr   –   Eintritt: VVK 15 € / AK 18 €

Tickets vor Ort in der Hofbuchhandlung, per Mail unter info@hofbuchhandlung-wellmann.de oder telefonisch unter 04407/ 8413

RÜCKBLICK​

Bisher haben bei uns die Kneipen-Lesung mit Christoph Jehlicka, ein Kneipen-Konzert mit Merle Strudthoff und ein Spielenachmittag op Platt mit Sylvia Eilers, der Plattdeutschbeauftragten der Gemeinde Wardenburg, den Weg geebnet für unser neues Kneipenkultur-Format. Nun fanden schon einige Quizabende mit Mareike und Patrick statt (in Kneipe, Saal und Garten), sowie eine Lesung mit Eva Biringer und Kino mit einer Doku über Martha Cooper mit Photographin Nika Kramer zu Gast. Ebenso war die Tandem-Reisegruppe der „Mut-Tour“ bei uns zu Besuch zum Austausch über Depressionserfahrungen.